Was sind 60-Sekunden-Optionen bei binären Optionen?

Grundsätzlich ist der Handel mit 60 Sekunden Optionen die schnellste Art des Handels mit binären Optionen. Aufgrund der Schnelligkeit der Ergebnisse wird diese Art des Handelns immer beliebter bei den Tradern. Im Grunde geht es bei den 60 Sekunden Optionen darum, dass man vorhersagen muss, ob der Preis eines Spielers in 1 Minute über den derzeitigen Preis liegt oder darunter. Die durchschnittliche Auszahlung bei 60 Sekunden Optionen beträgt in etwa 75 % bis 80 %. Um einen Gewinn mit der 60 Sekunden Option zu machen muss man also etwa 55 % bis 57 % des Trainings gewinnen. Dies ist allerdings nicht zu schaffen, wenn man sich einzig und allein auf das Zufallsprinzip verlässt und nach diesem investiert.

Die meisten Händler, die die 60 Sekunden Option spielen und verlieren tun dies aufgrund des Zufallsprinzips. Deshalb sollte man dies unbedingt vermeiden. Damit man wirklich Geld mit der 60 Sekunden Option verdienen kann, sollte man unbedingt eine solide Strategie haben, die man auch von von Anfang bis Ende durchzieht. Bei den beliebten 60 Sekunden Optionen kann man auch keine Signale einsetzen. Dies liegt in erster Linie daran, dass es keine Anbieter gibt, die Signale für 60 Sekunden Optionen anbieten. Dies dauert einfach zu lange, da nur 60 Sekunden Zeit sind und innerhalb dieser 60 Sekunden die Signale gesendet und ausgeführt werden müssten. Deshalb muss man selber lernen zu handeln, wenn man die 60 Sekunden Optionen spielen möchte ohne dabei auf das Zufallsprinzip zu setzen und große Verluste einzufahren.

Welche Strategien gibt es für die 60 Sekunden Optionen?

Eine der beliebtesten Strategien für die beliebten 60 Sekunden Optionen ist, den Markt Nachrichten penibel und eng zu folgen. Dabei geht es darum, eine Nachricht zu finden, die einen Wert positiv oder negativ beeinflusst. Dadurch bekommt man ein Indiz auf welche Prognose man investieren muss. Außerdem ist es viel sicherer einem Indiz zu folgen, als dem Zufallsprinzip. Natürlich kann man mit dieser Strategie nicht alle Threads gewinnen. Deshalb sollte man nie mehr als 5 % des Kapitals pro Zeit investieren, damit man ein vernünftiges Polster hat um nach Verlusten noch weiter zu investieren. Dabei muss man nur grob die Richtung des Wertes vorhersagen können um die Mehrzahl der Threads zu gewinnen. Dies ist entscheidend um letztendlich Gewinn zu machen.

Eine weitere Strategie, die oft bei der 60 Sekunden Option angewendet wird ist die Verdopplungsstrategie. Dabei sollte man zuerst einen Wert auswählen, der eine hohe Auszahlung garantiert. Dabei sollte der Wert über 85 % liegen. Danach kann man in eine beliebige Richtung investieren. Sollte man gewinnen investiert man noch einmal den gleichen Betrag. Bei einem Verlust sollte man den Betrag verdoppeln beziehungsweise den Einsatz verdoppeln. Dadurch kann man stets den Verlust von vorhergegangenen Trade wieder ausgleichen beziehungsweise wettmachen. Sollte man anschließend noch einmal verlieren muss man den Einsatz erneut verdoppeln. Der Einsatz wird grundsätzlich immer so lange verdoppelt, bis ein Schwert gewonnen wird. Anschließend fängt man erneut mit dem Ausgangsbetrag an zu handeln. Dies wiederholt man nun so lange wie man Lust hat. Diese Methode sollte man relativ schnell Gewinne erzielen und auch Geld verdienen können. Allerdings muss man sich Strategie auch diszipliniert und konzentriert durchführen. Wir empfehlen IQ Optionen: Hier ein Test –> www.binary24.de/broker-vergleich/iq-option

Allerdings besteht bei dieser Strategie natürlich auch die Gefahr, dass man sehr viele Schweiz in Serie verliert. Deshalb sollte man den Anfangsbetrag so wählen, dass dieser nur einen sehr kleinen Teil des Kontostandes ausmacht. Durch das verdoppeln ergeben sich nämlich relativ schnell sehr hohe Summen mit denen gewettet wird. Da dies immer in 60 Sekunden Abständen passiert, können sehr schnell hohe Verluste entstehen. Nachdem man etwas Geld gewonnen hat, kann man immer noch die Anfangs Beträge erhöhen. Außerdem ist bei dieser Strategie die Auswahl des Brokers sehr wichtig, da man einen Bürger benötigt, der kleine Investitionen pro Trade erlaubt. Dabei wäre es natürlich optimal, wenn der Broker schon Trades ab einer Höhe von fünf Euro beziehungsweise zehn Euro erlaubt. Eine kleine Beispielrechnung zeigt, dass es relativ einfach ist mit dieser Methode Geld zu verdienen. Besitzt ein Spieler etwa 1500 € auf dem Konto und benutzt zehn Euro für den ersten zweit, hat man im Prinzip eine mehr als neun 90-prozentige Chance, dass man am Ende mit einem Gewinn heraus geht.

Fazit:

Die 60 Sekunden Option ist die schnellste Art des Handels mit binären Optionen. Dabei muss man vorhersagen, ob der Preis eines Spielers in 1 Minute über dem derzeitigen Preis oder unter dem derzeitigen Preis liegt. Die durchschnittliche Auszahlung liegt bei 75 % bis 80 %. Unbedingt sollte man darauf achten, dass man immer eine Strategie verwendet und nicht nach dem Zufallsprinzip arbeitet. Handeln Sie 60Sekunden bei BDSwiss.